Zum Inhalt springen
Startseite » Blog » BASA im Praxiseinsatz… bei der Sieb & Meyer GmbH

BASA im Praxiseinsatz… bei der Sieb & Meyer GmbH

Im Interview: Wolfang Bothe, Fachkraft für Arbeitssicherheit der Sieb & Meyer GmbH

Kürzlich hatten Prof. Matthias Schmidt und ich das Vergnügen, die Sieb & Meyer AG in Lüneburg zu besuchen – ein Unternehmen, das mit seinen 260 Fachkräften weltweit den Markt für hochmoderne Steuerungstechnik und Antriebselektronik revolutioniert.

Was macht den Erfolg von Sieb & Meyer aus? Das Herzstück des Erfolgs sind die Menschen hinter den Innovationen. Um dieses Engagement zu unterstützen, setzt man auf den BASA IV – ein fortschrittliches Instrument zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen und zur Erhebung von Ressourcen am Arbeitsplatz. 

Wolfgang Bothe, Fachkraft für Arbeitssicherheit bei Sieb & Meyer, erläutert, warum der BASA IV bei Sieb & Meyer im Einsatz ist, hier in der Kurzfassung.

Das vollständige Interview folgt demnächst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

54 − 53 =